ILP- Integrierte Lösungsorientierte Psychologie - Dresden
Fromme Annegret - Dresden -Psychologische Beratung durch Einzelberatung, Autonomietraining, Seminare
Annegret Fromme - Integrierte Lösungsorientierte Psychologie - ILP - Dresden
 

Eine schwierige Entscheidung treffen müssen

 

Wir treffen ständig irgendwelche Entscheidungen und in den meisten Fällen ist das keine große Schwierigkeit für uns. Vieles was wir entscheiden geschieht fast beiläufig oder bereitet uns zumindest kein Kopfzerbrechen. Was wir morgens anziehen, ob wir lieber zum Italiener oder zum Griechen gehen ist keine Sache, die uns schlaflose Nächte bereitet.

Es gibt aber auch Entscheidungen, die das sehr wohl tun. Soll ich meinen Job, der mir überhaupt keinen Spaß macht, aufgeben? Welches Studium oder welche berufliche Richtung werden mich glücklich machen? Meine Beziehung ist in einer Sackgasse. Sollte ich mich von meinem Partner trennen?

Solche Fragen können uns sehr stark belasten und lange beschäftigen und uns in immer wiederkehrende Denkschleifen schicken. Oft ist es dabei hilfreich, nicht nur das zu berücksichtigen, was uns unser Verstand zu diesem Thema zu sagen hat, sondern auch das, was in unseren unbewussten Bereichen an Informationen gespeichert ist. Unser Unbewusstes enthält einen riesigen Erfahrungsschatz darüber, was gut und was weniger hilfreich für uns ist. Allerdings ist der Zugang zu diesen Informationen nur über Umwege möglich, weil uns diese Informationen eben nicht bewusst sind. Wie kann man nun aber Zugang zu einer solchen wertvollen Quelle bekommen. Umweltreize , wie Bilder, Gerüche, Geräusche, sprechen unsere „somatischen Marker“ an. Unser Körper zeigt durch ein mulmiges Gefühl, dass etwas nicht stimmt oder durch ein warmes Kribbeln, dass etwas absolut gut für uns ist.

Mit der Bildkartei nach dem Züricher Ressourcen Modell®  (ZRM) können solche Reize ausgesandt werden und wir können  unsere unbewussten Bedürfnisse und Motive erkennen. Es  ist ein Werkzeug, dessen Wirksamkeit in unterschiedlichen Studien nachgewiesen wurde. Ich arbeite gemeinsam mit den Klienten mit  diesem Modell, wenn es darum geht, die unbewussten Persönlichkeitsanteile mit zu Wort kommen zu lassen.  Schwierige Entscheidungen können so leichter gefällt und die Angst vor Fehlentscheidungen minimiert werden.